Oktober 2022

202221Okt15:0018:00Frankfurter Buchmesse, Ein Nachmittag zur Zukunft Europas

Event Details

Pavillion Agora, Freitag, 21. Oktober, 15.o0 bis 18.00 Uhr   

Und jetzt? Ein Nachmittag zur Zukunft Europas  

Covid, Krieg, Klima: 2022 scheinen die Krisen größer denn je. Wie blicken vor allem junge Menschen heute in die Zukunft — und welche Ideen gibt es für diese von Kreativen, Kulturschaffenden und Denker*innen?Und jetzt? —fragt ARTE deshalb und diskutiert den Zustand Europas und seiner gemeinsamen Werte.  

15.00 Uhr 

Einführung: Romy Straßenburg (ARTE TWIST) 

15.10 Uhr 

„Wie miteinander reden?“ 

Die Filmemacherin Lola Randl und die Autorin Anke Stelling auf der Suche nach Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Das neue Diskursformat „Theorie und Praxis“, auf ARTE.tv ab 1. Oktober. 

Moderation: Romy Straßenburg (ARTE TWIST) 

16.00 Uhr 

„Sex und Macht“ 

Wer oder was hat uns das Patriarchat eingebrockt? Was machen Frauen falsch, was Männer? Sind wir endlich auf dem Weg zu einer echten – auch wirtschaftlichen – Gleichberechtigung aller Geschlechter? Eine Diskussion zur ARTE-Serie „Naked“ mit Schriftstellerin Mithu Sanyal und dem Anthropologen Carel van Schaik, auf ARTE ab 2. November. 

Moderation: Shila Behjat (ZDF/ARTE) 

17.00 Uhr 

„Und jetzt?“ Perspektiven junger europäischer Autor*innen auf die Zukunft 

Covid, Krieg, Klima: 2022 scheinen die Krisen größer denn je. Wie blicken vor allem junge Menschen heute in die Zukunft? Diskussion mit Ananda Klaar („Nehmt uns endlich ernst! Ein Aufschrei gegen die Übermacht der Alten“) Thomas Flahaut („Sommernächte“), Juan Gómez Bárcena (“Auch die Toten”) und Ronya Othmann (“die verbrechen”). 

Moderation: Romy Straßenburg (ARTE TWIST) 

In englischer Sprache mit Übersetzung 

Zeit

(Freitag) 15:00 - 18:00

Ort

Frankfurt, Buchmesse, Pavillion Agora