November 2022

202228Nov18:00Filmpremiere „Kontinent der Vertreibung – Europa nach 1945"

Event Details

CINÉ-CLUB

Filmpremiere „Kontinent der Vertreibung – Europa nach 1945“

28. November | 18.00 Uhr im  Germaine-Tillion-Saal

das Centre Marc Bloch organisiert die Premiere des Films “Kontinent der Vertreibung – Europa nach 1945 ” am 28. November (18 Uhr) in Kooperation mit ARTE.

Kontinent der Vertreibung – Europa nach 1945
90 Min., Deutschland 2022 (ARTE / ORF), Erstausstrahlung am 03.01.2023 um 21.45 Uhr

Anschließende Diskussion mit dem Regisseur Kurt Mayer.

„Kontinent der Vertreibung – Europa nach 1945“ beschreibt die chaotische Zeit unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs aus der Perspektive der Kinder. Für sie beginnt eine Irrfahrt, die in der Geschichte Europas ihresgleichen sucht. Millionen Menschen sind staatenlos und haben alles verloren. Sie sind “Displaced Persons”, Personen am falschen Ort. Der Weg zurück in die Heimat ist verwehrt, denn diese Heimat gibt es nicht mehr. Rassenhass, Antisemitismus und die nationalsozialistische Propaganda sitzen noch fest in den Köpfen. In raren Filmdokumenten, Zeitzeugeninterviews und subtilen Inszenierungen folgt die preisgekrönte 90-minütige Dokumentation von Kurt Mayer den Schicksalen ausgewählter Protagonisten auf ihren wahnwitzigen Wegen durch das befreite Europa.

Anmeldung (kostenlos): CMB

 

Zeit

(Montag) 18:00

Ort

Centre Marc Bloch, Salle Germaine Tillion, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin