Januar 2023

202310Jan19:00Filmpremiere in Hamburg „Wie die Deutschen Frankreich lieben lernten“

Event Details

Filmpremiere „Wie die Deutschen Frankreich lieben lernten“

10. Januar | 19.00 Uhr
im Institut français Hamburg

Im Rahmen des 60. Geburtstags des Élysée-Vertrags | Film und Gespräch

Am 22.1.2023 werden 60 Jahre vergangen sein seitdem Charles de Gaulle und Konrad Adenauer den Élysée-Vertrag unterschrieben haben. Ein guter Zeitpunkt, um Bilanz zu ziehen. „Wie die Deutschen Frankreich lieben lernten“ beleuchtet die langsame Annäherung der beiden Länder – aus deutscher Sicht. Was mögen die Deutschen an den Franzosen? Was mögen sie nicht? Und wie haben sich die ehemaligen Erbfeinde überhaupt versöhnt?
Ehemalige Austausch-Schüler*innen zeigen Aufnahmen von ihren ersten Reisen nach Frankreich von den 50er bis in die 90er Jahre, Stadtarchivare stellen einzigartige Filme zur Verfügung, Diplomaten, Unternehmer und Dolmetscher*innen öffnen ihre Fotoalben und erzählen von Gegensätzen, abenteuerlichen Touren und außergewöhnlichen Begegnungen. Das bislang zum größten Teil unveröffentlichte Material dokumentiert die langsame Annäherung zwischen den Nachbarn. Es ist ein Blick auf Frankreich, der über die gängigen Klischees hinausgeht und nicht selten überrascht.

Im Anschluss an den Film: Gespräch zwischen Jutta Pinzler, Produzentin und Mitbegründerin der Produktionsfirma sagamedia und Ulrike Dotzer, ARTE-Redakteurin des NDR

In deutscher Sprache
Eintritt frei |  Anmeldung unter sophie.udave@institutfrancais.de.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Cluny e.V. Hamburg und ARTE

Dokumentation von  JUTTA PINZLER und KATJA HEINRICHS, ARTE/NDR, Deutschland 2022, 43 MIN. Erstausstrahlung, 21. Januar 2023, 18.30 Uhr.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

Zeit

(Dienstag) 19:00

Ort

Institut francais, Hamburg

Heimhuderstr. 55