EuropaCamp 2023: „Demokratie im Stresstest“

202320AprGanztägig23EuropaCamp 2023: „Demokratie im Stresstest“

Event Details

EuropaCamp 2023: „Demokratie im Stresstest“

20.-23. April | auf Kampnagel
in Hamburg

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Kampnagel und ARTE laden zum 5. EuropaCamp in Hamburg ein:

EuropaCamp: Gemeinsame Werte oder nur gemeinsame Krisen? Kostenlose Talk- und Kultur-Highlights zu Europa in Hamburg

Kostenloses Programm u.a. mit Emilia Roig, Rocko Schamoni, Emilia Fester, Ole von Beust, Annika Rittmann (Fridays For Future), Tom Waurig (VETO Magazin), Iuliia Osmolovska, Ivan Krastev, Ali Aslan

Energiekrise, Pandemie, Klimawandel, Inflation, Angriffskrieg in der Ukraine – Europa scheint aus dem Krisenmodus nicht herauszufinden. Was kann in diesen unsicheren Zeiten Orientierung geben? Wie können wir der Demokratie den Rücken stärken? Auf dem EuropaCamp 2023 diskutieren die Akteur:innen und Besucher:innen unter anderem, welche Stärken und Schwächen Europa hat und wie wir uns als Europäische Union mit unseren Partner:innen für eine friedliche Zukunft und Koexistenz von Staaten einsetzen können. Außerdem sorgen ZEIT-Stiftung, Kampnagel und ARTE für spannende Kultur-Highlights im Programm.

Fuck-up-Night: Wie gehen wir um mit politischen Fehlern?

Zu den Höhepunkten gehört die erste Hamburger „Fuck-up-Night für die Demokratie“, am Freitag, den 21. April, bei der Politiker:innen über den Umgang mit Fehlern in ihrer Arbeit sprechen: Mit dabei sind Emilia Fester (Büdnis90/Grüne), Ole von Beust (CDU, Erster Bürgermeister Hamburg a.D.), Cansu Özdemir (Linke), Michael Müller (SPD), Katja Suding (FDP) sowie die Journalistin Helene Bubrowski.

Populismus, Klimaziele, Freiheit in Presse und Krieg: Die Programm-Highlights am SamstagDas umfangreichste Programm bietet Samstag, der 22. April: Zu Populismus und dem Rechtsruck in Europa diskutieren die Autorin, Politikwissenschaftlerin und Gründerin des Center for Intersectional Justice Emilia Roig, der Politikwissenschaftler und Autor Wolfgang Kraushaar und Julia Ebner, Autorin und Research Fellow am Institute for Strategic Dialogue. Das Ziel eines klimaneutralen Europas im Jahr 2050 debattieren Annika Rittmann, Sprecherin Fridays for Future, Florian Ranft, Leiter Green New Deal, Progressives Zentrum und Alma Spribille, Vorständin, Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.

Europa und der Angriffskrieg auf die Ukraine: Dazu sprechen am Samstag Vlada Galan, Politikberaterin, Reinhard Bütikofer, MEP (Bündnis 90/Die Grünen), Peter Beyer, MdB, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses (CDU), Iuliia Osmolovska, Geschäftsführerin GLOBSEC, Kyjiw, und Benedetta Berti, Leitung, Politische Planungsstelle, Büro des Generalsekretärs, Atlantisches Bündnis (NATO) und Niels Annen (SPD), Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Von Rocko Schamoni bis Poesie-Lesung: Kulturprogramm

Zu den kulturellen Highlights gehört am Freitag ein musikalisches Gespräch mit Kult-Star Rocko Schamoni, der Musikerin Charlotte Brandi und Schauspielerin Lina Beckmann. Am Samstag präsentiert eine von Schriftsteller Fiston Mwanza Mujila kuratierte Lesung die Poesie Schwarzer Lyriker:innen, die in Afrika, der Karibik oder Europa geboren wurden und in ihren Gedichten sowohl das Konzept der Diaspora, als auch das der Nationalliteratur in Frage stellen. Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen persönlichen, kollektiven und universellen Mythologien und zeigen eine Vielfalt von ästhetischen und künstlerischen Positionen. Das Programm wird fortlaufend auf europacamp.zeit-stiftung.de/ aktualisiert.

Interessierte können sich auf europacamp.zeit-stiftung.de/ zum EuropaCamp anmelden.

Die Teilnahme ist kostenfrei (bis auf zwei Abendveranstaltungen).

Social-Media-Kanäle

instagram.com/zeitstiftung/

twitter.com/ZEITstiftung

facebook.com/zeitstiftunglinkedin.com/zeitstiftung

 Bitte akkreditieren Sie sich und melden sich bei Rückfragen und Interview-Wünschen.

Ansprechpartner:innen für die Presse

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Robin Micha

Tel.: 040 4133 68 73micha@zeit-stiftung.de

Kampnagel Internationale KulturfabrikAileen Pinkert

Tel.: 040 270 949 17

aileen.pinkert@kampnagel.de

 

 

 

Zeit

April 20 (Donnerstag) - 23 (Sonntag)(GMT+02:00)

Ort

Kampnagel Internationale Kulturfabrik